Notstromaggregat

alles über Internet, Technik, Elektronik, Alarmanlagen usw.
Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12777
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#11 Re: Notstromaggregat

Beitrag von bukeo » Mo 5. Mai 2014, 03:27

Meritus hat geschrieben:Notstromaggregat? Wozu denn das? Ok, an der Huette am Fischteich, aber zu Hause braucht doch sowas kein Mensch im Jahr 2014 ... :-)
naja, in der Pampa ist so ein Gerät nicht so schlecht. Bei uns gibt es recht häufig Stromausfälle. Kommt ein Sturm auf, schalten die schon vorsorglich ab. Kann dann ein paar Stunden dauern. Wenn dann der Sturm auch noch Strommasten umwirft, dann sogar bis zum nächsten Tag.


Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
woody
VIP-2
VIP-2
Beiträge: 710
Registriert: So 16. Jan 2011, 15:12
Wohnort: Aquis Matthiacis - Ban Kram - KoToMo
Kontaktdaten:

#12 Re: Notstromaggregat

Beitrag von woody » Mo 5. Mai 2014, 04:20

Kevin hat geschrieben:Heute wollte uns einer ein Notstromaggregat verkaufen. Um das Gerät vorzuführen hat er uns einfach die Hauptsicherung runtergemacht und das Aggregat an einer gewöhnlichen Steckdose im Haus angeschlossen......
Naklar funktioniert das.

Aber der Generator versorgt dann nur diesen einen Stromkreis, in dem die Einspeissesteckdose intergirert ist.

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#13 Re: Notstromaggregat

Beitrag von Kevin » Mo 5. Mai 2014, 04:30

woody hat geschrieben:Naklar funktioniert das.

Aber der Generator versorgt dann nur diesen einen Stromkreis, in dem die Einspeissesteckdose intergirert ist.

Auch wieder nur Halbwissen. Der Strom war danach im ganzen Haus.

Benutzeravatar
Isaan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4410
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:38
Kontaktdaten:

#14 Re: Notstromaggregat

Beitrag von Isaan » Mo 5. Mai 2014, 04:39

Weil die Einspeisesteckdose eben in dem Stromkreis hängt...

Wie geschrieben, in der Konstellation sollte man nicht mit dem Fön baden. Sauber wäre natürlich, wenn die Maschine draußen anstatt des Netzes anläuft. Ich nehme an, so ist es jetzt auch gemacht worden?
"Ich habe zwar keine Ahnung, aber ich habe gehört und denke daher, dass..." (Bukeo)

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#15 Re: Notstromaggregat

Beitrag von Kevin » Mo 5. Mai 2014, 05:00

Isaan hat geschrieben:Weil die Einspeisesteckdose eben in dem Stromkreis hängt...

Wie geschrieben, in der Konstellation sollte man nicht mit dem Fön baden. Sauber wäre natürlich, wenn die Maschine draußen anstatt des Netzes anläuft. Ich nehme an, so ist es jetzt auch gemacht worden?

Ja wir haben nun beim Strommasten an der Innenseite der Grundstücksmauer einen Kasten mit Hebel wo man Umschalten kann. Also entweder kommt Saft von der Maschine ins Haus oder von der Leitung. Die Schnittstelle befindet sich also außerhalb des Hauses und es kann jederzeit geändert werden, da frei zugänglich. Der momentane Ort des Generators ist eben auch nur provisorisch.


Ich bin zwar absolut nicht vom Fach, aber mit ein wenig Grips kann man eventuelle Fehlentscheide durch Unwissenheit in ihrer Wirkung etwas mindern. ;-)

Benutzeravatar
Isaan
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4410
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 15:38
Kontaktdaten:

#16 Re: Notstromaggregat

Beitrag von Isaan » Mo 5. Mai 2014, 05:33

Mit Grundverstand bedarf es nur selten Fachleute.

So ist das sinnvoll. So hätte ich das auch gemacht. Saubere Losung.
"Ich habe zwar keine Ahnung, aber ich habe gehört und denke daher, dass..." (Bukeo)

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#17 Re: Notstromaggregat

Beitrag von Kevin » Mo 5. Mai 2014, 06:29

Wir werden demnächst noch einen mittelgrossen Überstand, den man als Backstube bezeichnen könnte, bauen. Ausschlag dazu war der Pizzaofen und unsere gemeinsame Freude am Backen. Für die Gastrogeräte ist einfach zu wenig Saft im Haus. Aber ich habe keinen Bock auf zusätzliche Leitungen ziehen und dann sieht es hier aus wie Wäscheleinen. Nein, das Haus bleibt untouchable. Dann lieber noch was Einfachen daneben, wo daran herumgeschustert werden darf, wie man es gerade braucht. Und dort wird dann auch ein Plätzchen für das Aggregat sicherlich zu finden sein.

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9671
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#18 Re: Notstromaggregat

Beitrag von berndgrimm » Mo 5. Mai 2014, 07:28

[quote="berndgrimm"
Wie gross ist die Kiste,was schluckt die und wie teuer?
Wo gibts die?[/quote]
Phommel, antworte bitte, ich interessiere mich wirklich dafuer und habe keine Ahnung!

Ich weiss garnicht ob und wo wir in unserer Anlage ein Notstromaggregat haben,
bei Stromausfall laufen alle 3 Aufzuege und die Kameras noch aber es brennt nur die Notbeleuchtung.
Allerdings muss ich dem EGAT ein grosses Kompliment machen.
Wenn bei uns der Blitz einschlaegt (einziger Grund fuer Stromausfall) ist der Strom
innerhalb 10 Minuten wieder da.
Nur einmal schlug der Blitz mitten in unseren hoch haengenden Trafo und liess ihn explodieren
da dauerte es eine gute halbe Stunde.Die E-Werkstatt ist nur 5km entfernt.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#19 Re: Notstromaggregat

Beitrag von Kevin » Mo 5. Mai 2014, 08:08

berndgrimm hat geschrieben: Wie gross ist die Kiste,was schluckt die und wie teuer?
Wo gibts die?

Also für etwas, was man in jedem Dorf findet, braucht es keine Erkleerung. Da fühle ich mich eher etwas verscheissert vom Fragenden.

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#20 Re: Notstromaggregat

Beitrag von Kevin » Mo 5. Mai 2014, 08:28

berndgrimm hat geschrieben:Nur einmal schlug der Blitz mitten in unseren hoch haengenden Trafo und liess ihn explodieren da dauerte es eine gute halbe Stunde.Die E-Werkstatt ist nur 5km entfernt.

Grimms Märchenstunde...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast