Das Ende von Windows XP!Was nun?

alles über Internet, Technik, Elektronik, Alarmanlagen usw.
Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9783
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#11 Re: Das Ende von Windows XP!Was nun?

Beitrag von berndgrimm » Sa 15. Mär 2014, 00:00

Isaan hat geschrieben:Also kein Fortschritt. Windows 95 installieren und 10 Jahre altes Laptop kaufen.
Nein aber Bewährtes weiterentwickeln und nicht so einen Spielscheiss für http://www.Bekloppte
wie Windows Vista,7 oder 8!
Und was das alte Travelmate angeht so ist es qualitativ viel besser als die neuen Aspire!
und dank gewechselter CPU genausoschnell!


..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
Kevin
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 5984
Registriert: Di 13. Mär 2012, 09:16
Kontaktdaten:

#12 Re: Das Ende von Windows XP!Was nun?

Beitrag von Kevin » Sa 15. Mär 2014, 01:43

Bei manchen Jungs lohnt sich wegen fortgeschrittenem Alters eine Neuanschaffung auch gar nicht mehr. Lieber die Kohle sparen und dafür schöne Beschläge an der Kiste. Oder in eine bequeme Innenausstattung. Man verbringt ja schliesslich eine recht lange Zeit da drin. :bier:

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#13 Re: Das Ende von Windows XP!Was nun?

Beitrag von plaaloma » Sa 15. Mär 2014, 02:24

Kevin hat geschrieben:Bei manchen Jungs lohnt sich wegen fortgeschrittenem Alters eine Neuanschaffung auch gar nicht mehr. Lieber die Kohle sparen und dafür schöne Beschläge an der Kiste. Oder in eine bequeme Innenausstattung. Man verbringt ja schliesslich eine recht lange Zeit da drin. :bier:
:aerger:
schoenen Gruss an den werten Herrn Vater!

@alle
alt wird man von selbst- man muss halt nur sehen, dass man moeglichst jung dabei bleibt!

Neid und Boesartigkeit ist bei vielen angeboren. :mrgreen:

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#14 Re: Das Ende von Windows XP!Was nun?

Beitrag von plaaloma » Sa 15. Mär 2014, 02:26

Zur Sache:
Je nach dem aus welchem Blickwinkel man das sieht, ist das ein Schneeballsystem!
Ein Pyramidensystem ist es allemal! :down:

Benutzeravatar
plaaloma
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 14024
Registriert: Sa 23. Okt 2010, 10:50
Kontaktdaten:

#15 Re: Das Ende von Windows XP!Was nun?

Beitrag von plaaloma » Sa 15. Mär 2014, 04:12

plaaloma hat geschrieben:Zur Sache:
Je nach dem aus welchem Blickwinkel man das sieht, ist das ein Schneeballsystem!
Ein Pyramidensystem ist es allemal! :down:
Siehe auch hier:
Schneeballsystem

Pyramidensystem

Ich versuche es mal an einem Beispiel festzumachen:
Mein erster Kaefer (VW) waere heute 60 Jahre alt.
Wenn jetzt nach 10 Jahren VW gesagt haette, wir haben jetzt schon 2 neue Serien von dem Kaefer, du darfst auf den Strassen nicht mehr fahren, du musst ein neues Auto fahren.
... wuerde wahrscheinlich jeder lachen.
Wenn 20 Jahre spaeter VW sagt, wir bauen keinen Kaefer mehr, deswegen darfst du auf den Strassen nicht mehr fahren und musst dir ein neues Auto kaufen, wuerden wahrscheinlich auch noch viele lachen.
Kaemen die dann noch mal 10 Jahre spaeter und sagen jetzt reparieren wir keinen Kaefer mehr, du musst dir ein neues Auto kaufen, ... wuerden wahrscheinlich schon viele schlucken.
Aber ist doch auch Bloedsinn, man sucht sich eine passende Werkstatt und Ersatzteile vom Autofriedhof und fertig.

Und was ist denn hier beim Internet so anders?

Die "Strasse-Internet" ist auch Gemeingut, .... aber anders als beim Strassennetz, wo der Gesetzgeber Vorgaben fuer die Nutzung macht, machen hier die "Autohersteller die Vorgaben/Regeln"! :eek:
Windows, google, facebook, Super-game, ... machen hier die Verkehrsregeln, Zulassungsrichtlinien, Abgasgrenzwerte, ...., :?
Ne, ganau so NICHT!
Bei den Strassen ist das alles (inkl Gesetzte , ...) mit dem Strassensystem langsam gewachsen, dann kam Grenzuebertritte, Anpassung der Verkehrsregeln, ....

Beim Internet war die weltweite Strasse schon fertig, da gab es noch gar keine richtigen "Autos".
Vor allem aber haengen die nationalen und internationalen Gesetzgeber voll hinterher.

Es kann nicht sein, ein Hersteller sagt, mein 7 Meter breites Auto ist viel verbrauchsguenstiger und das faehrt dann auf den Strassen rum.
Fahrzeuge einer Serie/Modellreihe erhalten vor der Herstellung im Entwurf bereits eine "Zulassung", darauf aufbauend erhaelt das verkaufte Fahrzeug bei der Anmeldung eine Strassenzulassung.
Genauso muss es im Internet/Komputerbereich sein.

Facebook ist fuer mich dem Grunde nach nichts anderes als eine "Zulassungsstelle". Tatsaechlich ist das aber bei dem Unternehmer voll in den Hintergrund gerueckt. usw. usw

Benutzeravatar
Salino
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4944
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 10:24
Wohnort: ossi_e Weimar, da helfen keine Pillen
Kontaktdaten:

#16 Re: Das Ende von Windows XP!Was nun?

Beitrag von Salino » Sa 15. Mär 2014, 04:19

berndgrimm hat geschrieben:
Salino hat geschrieben: es gibt welche die arbeiten noch mit WIN 2000 oder gar mit WIN95, also ausser Update alles weiter laufen lassen. das einzigste ist das es keine neuerungen mehr für dieses system gibt. sonst ändert sich nichts. du kannst das system bis zum bitteren ende deiner hardware gebrauchen.
Vielen Dank sowas dachte ich mir schon.
Ich habe Comodo Anti Virus (Freeware) und bisher nie irgendwelche Probleme mit Viren gehabt.
Ich möchte wirklich gern wissen wie lange der Hobel (ACER Travelmate 4002LMi) noch hält,
da dies mein erstes "privates" Notebook ist.
Vorher hatte ich nur Firmen Notebooks die spätestens nach 2 Jahren ausgetauscht wurden.
irgendwann sollte man sich von dem steinzeitkram trennen. es bringt wirklich nichts wenn mann ewig versucht mit der alten hardware zu arbeiten.
gerade bei notebooks ist die technik sehr kurzlebig. ganz einfach weil die immer schmaler/dünner werden und die hardware in den geräten auch immer kleiner werden. über die aufwendige kompakte technik ganz zu schweigen.

klar nach einer gewissen zeit wird auch der support für die alten geräte eingestellt. gerade bei virenscanner muss man immer auf den neuesten stand sein.
© by Salino

Benutzeravatar
Salino
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4944
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 10:24
Wohnort: ossi_e Weimar, da helfen keine Pillen
Kontaktdaten:

#17 Re: Das Ende von Windows XP!Was nun?

Beitrag von Salino » Sa 15. Mär 2014, 04:25

plaaloma hat geschrieben:

In meinen Augen ist das alles Geldmacherei!
Hier sollten sich die Nationalen Kartellaemter mal einschalten!

Ich kaufe mir eine Diktiersoftware , ich habe eine Original Office Version, ..... ich habe gute Spiele, ... alles geht nicht mehr, mir waere das alles noch gut genug!
Photoshop brauche ich nicht; die Bildbearbeitung von Microsoft Office war leicht zu bedienen, da gleiche Oberflaeche wie Excel + Word, geht nicht mehr.

Diese "Support-Einstellung" halte ich fuer Nepp! Es geht mir nicht um die 2000 DM, aber irgendwie ist das Betrug am Kunden.
Ich habe fuer die Kinder ein Mensch-aergre- dich-nicht-Spiel gebaut, auch wenn man das kauft, koennen 10 -20 Generationen damit spielen. Beim Computer 1 Dekade! :down:
wenn du weiter an deinem blechesel arbeiten willst musst du damit leben.
mach dir mal gedanken mit deinem kriegsspielzeug wo du wohl ahnung von hast. wenn dort nicht weiter entwickelt wird würdest du heute noch mit einem forderlader oder mit einer steinschleuder rumlaufen.
© by Salino

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12808
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#18 Re: Das Ende von Windows XP!Was nun?

Beitrag von bukeo » Sa 15. Mär 2014, 04:53

Salino hat geschrieben: es gibt welche die arbeiten noch mit WIN 2000 oder gar mit WIN95, also ausser Update alles weiter laufen lassen. das einzigste ist das es keine neuerungen mehr für dieses system gibt. sonst ändert sich nichts. du kannst das system bis zum bitteren ende deiner hardware gebrauchen.
das Problem ist nicht die Software selbst, sondern es gibt dann z.B. für neuere Drucker tw. keinen Treiber mehr für die alten Windows. Programme ebenso.
Windows 8 werde ich vermutlich auslassen, nach dem Motto - jede 2. Version eines Windows-Betriebssystems ist ok. Windows Vista war z.B. auch ein Flop. Mit W7 bin ich sehr zufrieden.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
Salino
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 4944
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 10:24
Wohnort: ossi_e Weimar, da helfen keine Pillen
Kontaktdaten:

#19 Re: Das Ende von Windows XP!Was nun?

Beitrag von Salino » Sa 15. Mär 2014, 07:12

jeder drucker und andere hardware braucht seinen treiber und daran liegt das problem. wenn keine treibersoftware mehr für alte betriebesysteme geschrieben wird, steht der anwender in regen.
zum surfen im i-net funktioniert das alte betriebssystem alle male. nur eben neue i-browser gehen auch nur abwärts bis ???
© by Salino

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3553
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#20 Re: Das Ende von Windows XP!Was nun?

Beitrag von thai.fun » Sa 15. Mär 2014, 13:23

Zur Sache:

http://666kb.com/i/cmnjk451tnst0bwsf.bmp
Isaan hat geschrieben:Das nennt sich Fortsxhritt und technische Weiterentwicklung.
Summa summarum, zumindest für, bei Windows..... :whistler:
... der werfe den ersten Steintisch!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste