Faszination Fliegen Teil 3

alles über Internet, Technik, Elektronik, Alarmanlagen usw.
Antworten
Benutzeravatar
Wellness
VIP-4
VIP-4
Beiträge: 1326
Registriert: Mi 18. Jul 2012, 12:39
Kontaktdaten:

#391 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von Wellness »

bukeo hat geschrieben:
Fr 26. Jun 2020, 20:03
ich glaube die bieten gar nix mehr an.

https://www.rtl.de/cms/flugbetrieb-von- ... 65738.html
Die Leistungen wird wohl Sunexpress Türkei übernehmen.



Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9940
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#392 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm »

Nur Sunexpress D hat zugemacht. Turkei fliegt natuerlich weiter.Die sind viel groesser.
MOL der grossmaeulige Ryanair Chef toent seit Beginn der Corona Krise.
Ryanair hat die billigsten Sitzplatzkosten und hat das unternehmerische Risiko
weitgehend auf die Angestellten abgewaelzt.
Er bekommt zwar keine Staatsknete aber er kann sicher sein dass Boeing ihn am Leben haelt.
Schliesslich ist er groesster Kunde fuer die MAX die in Seattle auf dem Hof stehen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9940
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#393 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm »

Apropos 737MAX, sie fliegt seit Montag wieder.Allerdings nur eine einzige!
https://media.npr.org/assets/img/2020/0 ... 00-c85.jpg
Landung des ersten Wiederzulassungs Testflug einer 737-800MAX im ueberfuellten Boeing Field.
Es stehen derzeit ueber 450 produzierte MAX in Seattle herum , die alle modifiziert werden muessen sobald die Wiederzulassung
erteilt wurde.Bis zum Jahresende soll die 737MAX wieder im Linieneinsatz stehen.
Aber die Flugwelt hat sich durch das Corona Theater vollkommen veraendert.
Derzeit braucht niemand neue Flugzeuge, im Gegenteil , die Airlines verkleinern ihre Flotten erheblich.
Bei TUI Fly , dem einzigen MAX Kunden in D wurde die Flotte von 39 auf 17 Flugzeuge verkleinert.
Natuerlich wird der Flugverkehr auch wieder mal zunehmen , aber es wird dauern und niemand weiss in welcher Form.
Boeing hatte am Tag des ersten Wiederzulassungs Testfluges der MAX 147 Auftraege fuer MAX und 787 storniert bekommen.
97 von Norwegian die ums Ueberleben kaempft und 50 vom Leasinggeber BOC.
Aber auch Airbus ist in grossen Schwierigkeiten und muss viele Tausend Leute entlassen.
https://i.insider.com/5ef0e6cf4dca680dc ... &auto=webp
Ende einer kurzen aber grossen Karriere! Das letzte A380 Kabinen Rumpfteil wird mit Schiff und LKW ins Werk bei Toulouse transportiert.
13 Jahre lang fliegt der bei Crew und Passagieren beliebte aber bei den Airline Buchhaltern verhasste Riesenvogel schon.
Er ist der einzige fliegende Verkehrsflugeugtyp (aus dem Westen) mit dem ich noch nie geflogen bin.
Ich war zweimal darauf gebucht aber beide Mal flog stattdessen eine 777-300ER der THAI nach/ab FRA.
https://cdn.jetphotos.com/full/6/40623_1573565265.jpg
Es muss ja auch nicht unbedingt Emirates sein , die vor Corona taeglich 12 mal ab BKK flog. Es koennte ja auch All Nippon sein
die ab Oktober auf der Strecke NRT/KIX nach HNL wieder ausschliesslich A380 Fluege anbietet.
Hawaii ist das Mallorca Japans Ich war vor vielen Jahren mal dort. Teuer und nicht wirklich gut.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9940
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#394 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm »

Vom Norden in den Sueden Europas. Zu meinem hoffentlich baldigen neuen Gastland Portugal.
Es ist etwas groesser als Oesterreich und hat knapp 11 Mio Einwohner.

Die Hauptstadt ist Lissabon LIS.
Portugal liegt im aeussersten Suedwesten Europas und hat nur eine Landgreze zu Spanien.
Portugal war in der Antike von Karthago besetzt und spaeter von den Roemern.
Es bildete zusammen mit Teilen von Spanien die Provinz Lusitanien.
Danach kamen die Mauren und 1095 entstand das Koenigreich Portugal.
Mit grossen Einfluessen von Asturien und Burgund.
Nach dem Mittelalter herrschten die spanischen Habsburger und Portugal wurde spanische Kolonie.
Mit Hilfe der Briten wurde Portugal erneut unabhaengig und nachdem die Monarchie ausgestorben war
wurde Portugal 1910 Republik.Nach chaotischen Zustaenden putschte das Militaer und ab 1932
nahm der Militaerdiktator Salazar die Macht.
Sein "neues" Portugal hielt als faschistische Diktatur bis zur Nelkenrevolution 1974.
Danach wurde Portugal ein fast vorbildliches demokratisches Land und ein Rechtsstaat.
1986 wurde Portugal EU Mitglied,1993 Mitglied des Schengen Raumes und 1998 der Eurozone.
Portugal war einstmals das aermste Land der EU und hat eine bemerkenswerte Enwicklung genommen.
Es steht heute noch auf der Skala der menschlichen Entwicklung hoeher als in der wirtschaftlichen Entwicklung.
Portugal war das frueheste Kolonialreich und verlor seine Kolonien auch frueh.
Portugal reichte nach Afrika (Kapverden,Guinea Bissau,Angola,Mosambik) Suedamerika (Brasilien)
und Asien (Goa und Macau)
Aufgrund der Armut war Portugal auch immer ein grosses Auswanderungsland.
Heute gibt es grosse portugiesische Bevoelkerungsanteile in Brasilien,USA/Kanada,Frankreich und Luxemburg.
Die portugiesischen Inseln Madeira/Porto Santo und die Azoren waren besonders unterentwickelt und haben
mit Hilfe der EU eine phaenomenale Entwicklung genommen.
Ich selber war zum ersten Mal direkt nach der Nelkenrevolution 1974 in Portugal.Spaeter regelmaessig im Urlaub dort
und in den 90er Jahren hatte ich dort auch 2 Jahre aushilfsweise geschaeftlich zu tun,genauso wie damals in Spanien.
Die Portugiesen gefallen mir besser als die Spanier weil sie nicht so laut und grosssprecherich wie diese sind.
Ich hatte 23 Jahre lang in LUX eine portugiesische Putzfrau mit derer Familie ich heute noch befreundet bin'
Sie helfen uns auch bei der Ansiedlung in Portugal.
In diesem Zusammenhang: Portugal ist sehr katholisch.Meist echt glaeubig. Meine Putzfrau pilgerte jedes Jahr nach Fatima.
Vielleicht weniger die Pilgerei aber eigene Anstrengung und die Luxemburger Sozialgesetze verhalfen der Familie zu ungeahntem Wohlstand.

Heute leben 20% der Bevoelkerung ausserhab Portugals.
Neben dem Tourismus und dem Handel hat Portugal heute auch eine wachsende Industrie und ist weltweit fuehrend
in der Papierindustrie,der Windenergiegewinnung und Bauindustrie.Es ist auch noch groesster Naturkork Produzent.
Auch die Agrarindustrie ist von Bedeutung.
Ja, und die TAP , wobei wir schon bei der Fliegerei waehren.
Aber vorher kommt der Tourismus.

Lissabon war schon in der Geschichte der Treffpunkt der ganzen Welt, oder sagen wir mal Unterwelt.
Die Stadt an der Muendung des Tejo und die Vororte Estoril und Cascais waren die Treffpunkte der Reichen und Schoenen.
Und der Spione aus aller Welt.
Heute sind sie grosse Touristenmagneten.Man muss kein Portugiesisch sprechen, Englisch oder Franzoesisch spricht und versteht
dort fast jeder.Viele natuerlich auch Spanisch.

https://www.planetware.com/photos-large ... castle.jpg
Hauptsehenswuerdigkeit ist immer noch die alte Festung Castelo de São Jorge oberhalb Alfamas

https://www.planetware.com/photos-large ... onimos.jpg
Und das Kloster Mosteiro dos Jerónimos welches zu Ehren der Entdecker und ihrer Zeit gebaut wurde.

https://www.planetware.com/photos-large/P/belem-0.jpg
Dazu gehoert natuerlich auch der 1515-21 gebaute Torre de Belém an der Tejo Muendung
der die portugisischen Entdecker verabschiedet und empfangen hat.

https://tpf.eu/wp-content/uploads/2014/ ... 00-400.jpg
Das groesste Ereignis Lissabons war sicherlich die Word Expo 1998 zu Ehren des 500.Geburtstages des groessten
portugiesischen Entdeckers Vasco da Gama und der Ozeanologie gewidmet.
https://lisbonlisboaportugal.com/images ... narium.jpg
Deshalb steht heute noch das Ozeanarium und das ganze Expo Gelaende wurde zu einer attraktiven
Wohn- und Kulturstadt gestaltet.

https://image.arrivalguides.com/1230x80 ... 1cd3ae.jpg
Natuerlich darf auch die seit 1873 fahrende Tram Lissabons nich fehlen.Die beruehmte Linie 28
verbindet alle Touristenviertel miteinander,die zufaelligerweise auch die Hauptwohnviertel sind.
Die Tram faehrt bergab sehr schnell und immer auf Angriff gegen die Autos.

https://www.lisbonproperty.com/i/lisbon ... storil.jpg
Estoril ist der international bekannte Badevorort Lissabons.

https://img.travelawaits.com/filter:cen ... =800&h=800
Aber Cascais liegt schoener.

https://katsgoneglobal.com/wp-content/u ... ugal-1.jpg
Aber Sintra ist das schoenste Auslflugsziel Lissabons.

https://www.portugal.net/en/wp-content/ ... idos-1.jpg
Und hier werden wir wohnen. Nein nicht im Ort Obidos sondern ein paar km weiter Richtung Peniche am Atlantik nicht weit vom Strand.
ca 90km von LIS entfernt.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3698
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#395 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von thai.fun »

Bernd, bei Lissabon da werden bei mir sehr gute Erinnerungen wach . ... schau in mein Bilder-Bericht rein wenn Du magst. Gruss Max

http://www.gay-reiseforum.de/forum/inde ... #post10525
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12867
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#396 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von bukeo »

thai.fun hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 10:45
Bernd, bei Lissabon da werden bei mir sehr gute Erinnerungen wach . ... schau in mein Bilder-Bericht rein wenn Du magst. Gruss Max

http://www.gay-reiseforum.de/forum/inde ... #post10525
fliege am 2.9. nach Faro und dann fahre ich nach Albufeira.

Hast du ein Empfehlung für mich, welches Bierchen man so trinken kann :-)
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
thai.fun
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 3698
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 16:17
Kontaktdaten:

#397 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von thai.fun »

bukeo hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 10:59
Hast du ein Empfehlung für mich, welches Bierchen man so trinken kann :-)
Na, dann guten Flug im Sept. Also Bier bei mir als fast Antialkoholiker ist oft ein muss und meist nur wenn ich nicht alleine diniere oder Barbesuche machen.
Ich weiss nur das es da auch mal "Cobra" Bier (hab gegoogelt, aus Indien) gab und ich an Schlangengift beim trinken dachte ...
... der werfe den ersten Steintisch!

Benutzeravatar
bukeo
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 12867
Registriert: So 6. Jun 2010, 04:46
Kontaktdaten:

#398 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von bukeo »

thai.fun hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 22:31

Ich weiss nur das es da auch mal "Cobra" Bier (hab gegoogelt, aus Indien) gab und ich an Schlangengift beim trinken dachte ...
mal sehen, entweder ich teste eine paar. Wenn es nicht schmeckt, dann halt Wein.
Besuche auch unseren Blog: http://www.schoenes-thailand.at und unter Twitter auf @schoenesthailan

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9940
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#399 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm »

bukeo hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 10:59
thai.fun hat geschrieben:
Mo 6. Jul 2020, 10:45
Bernd, bei Lissabon da werden bei mir sehr gute Erinnerungen wach . ... schau in mein Bilder-Bericht rein wenn Du magst. Gruss Max

.

Hast du ein Empfehlung für mich, welches Bierchen man so trinken kann :-)
https://produits.bienmanger.com/5783-0w ... e_Beer.jpg
Ganz in der Naehe Albufeiras ist Sagres der Namensgeber von Portugals populaerstern Bier. Die Brauerei gehoert heute Heineken.
Dann gibt es noch das billigere SuperBock.Ich glaube die gehoert heute Interbrew.
Wein wuerde ich auf jeden Fall vorziehen. Besonders gut ist Vinho Verde ("gruener" Weisswein).
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Benutzeravatar
berndgrimm
VIP-5
VIP-5
Beiträge: 9940
Registriert: So 31. Okt 2010, 09:39
Kontaktdaten:

#400 Re: Faszination Fliegen Teil 3

Beitrag von berndgrimm »

Dann mach ich gleich mal mit der Algarve weiter.
Abseits der Haupt Touristenorte Faro,Albufeira,Vilamouraund Lagos findet man noch reizvolle Orte.
Wenn ich nicht unbedingt die Grossstadt Lissabon in der Naehe haben wollte, waere auch die Algarve
in Frage gekommen.Entweder an der spanischen Grenze (Tavira und Hinterland) oder ganz im Westen
von Sagres (Cabo Sao Vicente}. Oder in Portimao wegen der Segelmoeglichkeiten.
https://www.planetware.com/photos-large ... square.jpg
Etwas im Inland nahe der spanischen Grenze ist Vila Real de Santo Antonio

https://www.planetware.com/photos-large ... -river.jpg
Direkt am Grenzfluss Guadiana liegt Alcoutim

https://www.planetware.com/photos-large ... lanade.jpg
Der grosse Fischmarkt von Olhao ist auch unbedingt einen Besuch wert.Auch wenn man selber keinen Fisch zubereitet.
Dort findet man Atlantikfische wie nirgendwo sonst.Essen kann man die gleich nebenan.

https://www.planetware.com/photos-large ... silves.jpg
Silves bei Portimao ist der schoenste Ort an der Algarve

https://www.planetware.com/photos-large ... rdeira.jpg
Vollkommen unberuehrt ist immer noch die Westkueste der Algarve.Hier die Praia da Bordeira.
Hier ist es sehr windig. Aber es kann an der Algarve im Juli/August ueber 40 Grad werden.Da liebt man den Wind.
In der Nebensaison ist er ungemuetlich kuehl.

An die Algarve schliesst sich das wenig bevoelkerte und arme Alentejo an. Es zieht sich vom Atlantik
bis zur spanischen Grenze.Wer gerne Einsiedler waere ist hier richtig.

https://photos.smugmug.com/Assets/Portu ... 375-X2.jpg
Die Hauptstadt des Alentejo ist Evora.Eine UNESCO Welterbe Stadt mit roemischer Altstadt.Evora liegt nur 140km
von LIS entfernt und ist als Wohnort sehr beliebt in Portugal.

Auch sehr schoen aber touristisch noch unterversorgt ist der Norden Portugals bei Porto (OPO)
https://tasteporto.com/wp-content/uploa ... -Porto.jpg
Das Douro Tal ist sozusagen das Rheintal Portugals, nur eben schoener und keine Industrie.
Daher kommt nicht nur der Portwein, sondern viele gute portugiesische Weine.

Ich moechte auch noch mal auf die schoenen Fotos und den Bericht von thaifun verweisen!
https://www.augsburgblick.de/viewtopic. ... t=lissabon

So, jetzt ist aber Schluss mit dem Festlandstourismus, sonst kommen wir nicht mehr zum Fliegen.
..We finished democrazy for now!.......weiteres unter http://www.schoenes-thailand.at/

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste